Wärmespeicherkern VOKALIT - Eigenschaften Vokalit

Vokalit

Sie sind hier:VOKALIT Wärmespeicherkern Eigenschaften

VOKALIT Wärmespeicherkern Eigenschaften

Der Vokalit-Speicherkern besteht aus Serpentinstein und Aluminium
und wird in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden in einem speziellen Gießverfahren
hergestellt.

Mit dem neuen Speichermaterial VOKALIT wird während der gesamten Brenndauer
Wärme gespeichert und nach Erlöschen des Feuers langsam wieder abgegeben.
Dadurch ergibt sich ein anhaltendes angenehmes Raumklima.

Die Kamine schaffen eine behagliche Atmosphäre durch Wärme und ein Feuer,
wie es herkömmliche offene Kamine zeigen.
Der Vorteil der Kamine ist rauch- und aschefreie Verbrennung des Brennstoffes VOKATOL,
ein Bio-Alkohol, der durch spezielle Zusätze ein perfektes Flammenbild erzeugt.

Der Verbrauch und damit die Wärmeabgabe ist regulierbar.
Ein Liter VOKATOL brennt zwischen 2 - 4 Stunden.
Die Nachwärme ist in der gleichen Größenordnung.


waermespeicherdiagramm.png

(weiter)